Positionen

* Starker Service public für alle

Öffentliche Dienstleistungen sind Grundpfeiler des Zusammenhalts in der Gesellschaft. Die Hauptaufgaben des Service public sind die Versorgung der Bevölkerung mit Bildung, Information, Gesundheitsleistungen, Betreuungsangeboten, Wohnraum, sozialen Einrichtungen und öffentlichen Transportangeboten. Starke öffentliche Dienstleistungen bedingen flächendeckende Infrastrukturen, demokratischer Kontrolle und genügend Personal mit fairen Anstellungsbedingungen. Den zunehmenden Liberalisierungsgelüsten der Bürgerlichen ist entschieden entgegenzutreten.

* Günstiger Wohnraum durch genossenschaftliches Bauen

Das soziale, genossenschaftliche und verdichtete Bauen soll gezielt gefördert werden, damit mehr bezahlbarer Wohnraum entsteht. Durch Kosten- statt Marktmieten werden den Menschen günstige Wohnungen zur Verfügung gestellt, statt dass die Immobilienhaie dicke Gewinne erwirtschaften.

* Mehr Platz für Fussgänger und Velos

Den FussgängerInnen und Velofahrenden soll mehr Platz eingeräumt werden. Die ökologischsten Formen der Fortbewegung sollen gefördert werden. Dies geschieht z.B. in dem, der Kanton Bern das Angebot an Velowegen ausbaut und mit Veloschnellwegen ergänzt und konsequent Fussgängerzonen geschaffen werden.

* Lebendige Kultur

Im Kanton Bern soll Kultur statt finden, soll Kultur gelebt und entsprechend gefördert werden – egal ob in der Oper, im Atelier, im Konzertlokal oder schlicht beim wochenendlichen Ausgang. Gerade nicht kommerzielle Kultur soll Raum behalten und erhalten.